Heckansicht - da wird jeder Mantafahrer blass...

Heckansicht - da wird jeder Mantafahrer blass...

Wenn man als Papi seinen kleinen Jungs zum Einschlafen Geschichten vorliest, ist das ja schon Standard. Wenn man aber statt dessen das Licht ausmacht und Geschichten über die schnellsten Autos der Welt erzählt – da leuchten nicht die Sterne, sondern Kinderäuglein (zumindest, sofern es sich um männlichen Nachwuchs handelt). Was hat der (männliche) Mensch nicht alles gebaut, um höher, schneller, weiter zu kommen? (siehe Liste der Weltrekordhalter)?!

Ich erinnere mich noch daran, dass ich – als ich selbst noch so ein kleiner Stöpsel war – ein Quartett hatte (Kartenspiel). Und das schnellste darin war der sogenannte Bluebird CN7. Damals verstand ich noch nicht viel von der Technik – aber rund 5.000 PS und schlappe 650 km/h klangen schon beeindruckend gegen meines Papas öden Opel. Und war das nicht ein schönes Auto??

Ich erzählte den Kids weiter vom Opel RAK 2 (den hatten wir ja hier schon mal live gesehen, siehe Fotos), eben dem Bluebird und dann… von dem seit 1997 immer noch aktuellen Rekordhalter, dem Thrust SSC (Fotos).

Heute habe ich dann mal den Kids ein paar Fotos dieser Höllenmaschine im Internet gezeigt. Und dann muss man mal eben erklären, was denn eigentlich ein Überschallknall ist…  als ich mich in gerade Linie durchs Wohnzimmer bewegte und dabei mit den Armen Kugelwellen nachgeahmt habe, bin ich ja sowas von ausgelacht worden…

Da kam ich dann auf die Idee, ob es nicht auch ein YouTube-Video gibt, was den Rekordversuch zeigt – und siehe da – als wir DAS gesehen haben, blieb uns die Spucke weg…  und dem männlichen Gehirn fällt dazu nur noch ein einziges Wort ein: G E I L !!!

Was mir bei dem Video so auffällt:

  • Warum jubeln die Jungs beim Überschallknall? Na, es war das erste Landfahrzeug, welches die Schallmauer durchbrach!
  • Habt Ihr gesehen, wie der Nachbrenner eingeschaltet wird? Das rockt…
  • Als Fahrer fungierte der Militärpilot Andy Green, dieser verdammte Profi klingt im Bordfunk  sowas von cool und gleichmütig beim Rekordversuch, als würde er eine Cessna starten.
  • 1 Meile mit 1.227,985 km/h als Durchschnittsgeschwindigkeit. Wenn ich mit meinem Passat auf der Autobahn mal 150km/h als Durchschnittsgeschwindigkeit hatte, dann bin ich schon gefahren wie die gesengte Sau…
  • Von 0 auf 1000 km/h in 16 Sekunden – würde ich auch mal gerne an der Ampel sehen…

Aber dem britischen Thrust SSC sind schon die amerikanischen Verfolger auf den Fersen, z.B. eine umgebaute F-104, genannt North American Eagle (Spiegel-Artikel). Deshalb planen die Engländer schon den Nachfolger: Bloodhound SSC (Bilder).

So, jetzt muss ich mit den Jungs erst einmal eine Seifenkiste bauen…  ;O)