Cachen auf Mallorca...

Cachen auf Mallorca...

Tja, ich bin mal wieder bei meiner besten Disziplin – die Geduld meiner Hörer zu strapazieren. Dafür gibt es keine Entschuldigung – ist ja auch nicht notwendig. Ein GassiPod dauert eben so lange wie er dauert – und ich habe beschlossen, mich nicht mehr diesem Veröffentlichungsdruck auszusetzen. Es soll ja schließlich auch mir selbst noch Spaß machen 😉 . Von daher mache ich auch lieber keine Aussage, wann der 50er erscheint. Das ist sowieso ein schwieriges Thema: Man denkt „Mensch, das muss etwas besonderes sein„, aber man weiß genau, dass es das eben vermutlich nicht wird. Je höher man selbst die Erwartungen schraubt, desto länger dauert es.

Was passiert denn hier sonst so?

  • Ich übernehme innerhalb der Firma eine neue Rolle, während ich die alte aber noch bis Jahresende behalte – eine nicht unerhebliche Doppelbelastung mit erhöhter Reisetätigkeit. Ab August 2010 wird dann etwas ganz Spannendes passieren – aber das berichte ich lieber in einem GassiPod, wenn es wirklich so weit ist.
  • Nächsten Dienstag erscheint auf der Krimikiste voraussichtlich eine Rezension des Hörbuchs „Fuchsjagd“ der Autorin Minette Walters – von mir! Den Auftakt zum neuen Hörspieldienstag machte allerdings schon der Ohrenblicker. Eigentlich doof – denn den guten Jens kann sowieso niemand toppen…
  • Am Samstag, den 5.12. muss der Tobbi von Tobbis Podcast auf die Bühne der podcon in Saarbrücken. Weil er da alleine keinen Bock drauf hat, hat er mich überredet, mitzukommen. Da auch er gerade jobmäßig ein neues Projekt hat (er fackelt die Hindenburg ab), werden wir vermutlich die einzigen beiden Podcaster sein, die völlig unvorbereitet doof da stehen werden. Wat sollet, trinken wir ein Kölsch drauf und geben dem Ohrenblicker was auf die Ohren, weil er immer die Standards so hoch setzt – der kommt nämlich auch…   😉
  • Achja – Tobbi und ich machen dann auch noch ein festes Türchen für den Höradvent zusammen. Auch da haben wir noch keinen blassen Schimmer, was wir Euch da antun! 😆
  • Außerdem modeln wir gerade wie blöde das Haus um, denn gerade die Häuser der Baujahre zwischen 1970 – 1976 haben oft grottenschlechte Wärmedämmung. Wie schon im GassiPod „Zensursula und Wärmepumpen“ angedeutet, lassen wir also gerade die Fassade dämmen (+100mm Isolierung). Gleiches geschieht mit dem Flachdach (+240mm), welches sowieso schon Risse aufwies und durchfeuchtet war (= grottenschlechte Isolierung). Der Tom macht an den Wochenenden neue Isolierung in die Rolladenkästen (12mm raus und 50mm rein) und dann – ja dann gibt es ein brandneues Luft-Wasser Wärmepumpenmodell, welches erst seit Juli auf dem Markt ist und sensationelle Leistungswerte verspricht (30db und COP>3). Hier die genaue Konfiguration zu finden (spezifischer Wärmebedarf, auch abhängig von der Region), die beste Fachfirma auszusuchen und zu verhandeln, war auch alles recht zeitaufwändig. Wenn das Ding dann den ersten Winter durch hat, lohnt es sich wohl, einen GassiPod über die Erfahrungen zu den Maßnahmen aufzunehmen, denke ich. Wenn alles hinhaut wie geplant, heizen und warmwassern wir zu einem Fünftel der alten Kosten (im Jahresmittel) …

So, zum Schluss gibt es wie üblich wieder ein Panorama, extra für Euch erstellt (da warten noch so einige auf mich zur Bearbeitung – im letzten Urlaub auf Teneriffa habe ich pro Tag (!!) etwa 150 Fotos geschossen, meist HDR und Panoramen). Das hier gezeigte Panorama wurde von mir Ende September auf Mallorca aufgenommen, als ich mit Kumpel Hotte (am Turm zu sehen im orangen Hemd) dort eine fünftägige Cache- und Wandertour unternahm. Es zeigt eine 360° Sicht an einem alten Aussichtsturm auf halber Strecke zwischen dem Örtchen Pollensa und dem Cap Formentor. Dort machten wir halt und suchten (und fanden) einen Cache (GC6EC5).

So und nun mal weiter im Takt…

360° Panorama, Pollensa, Mallorca, Spain

360° Panorama, Pollensa, Mallorca, Spain