Tobermory / Schottland (Mai 2013)

Tobermory / Schottland (Mai 2013)

Durch Zufall fiel mir eine c’t in die Hände, in der 4k-Monitore getestet wurden. So optimal waren die alle noch nicht, aber zumindest hieß es, dass meine Grafikkarte damit keine Probleme habe (NVIDIA GTX670).

Nun steigt auch der Gigant Samsung in den Ring und brachte ein 4k-Modell für 600 Euro auf dem Markt. Die Testberichte fielen gut aus (heise und PCgames) und ich bin sowieso nicht so der Freak, der sich für 2000 Euro kalibrierte Monitore anschafft. Ich fotografiere lieber.

Ausgepackt, gefreut über das edle Outfit und angeschlossen. Als ich dann endlich auch den „Ein-Knopf“ fand, fiel auch schon die Kinnlade herunter. Ich schnappte mir dann sogleich dieses Foto aus dem Schottland-Urlaub, machte es auf und dachte, ich schaue aus dem Fenster:

7390 x 4912 Pixel von der D800E werden auf dem Monitor mit 3840 x 2160 Pixel in 157,3 dpi dargestellt!

Pixel sind nicht zu erkennen – auch nicht mit meiner Lesebrille. Die Welt ist schön!  😆