Artikel der Kategorie 'Hunde'

Unser Rabauke Kalle wurde heute zwei Jahre alt!

Kalle wird zwei Jahre alt! (*6. Januar 2012)

Kalle wird zwei Jahre alt!
(*6. Januar 2012)

 

Happy Birthday Kalle!

Du hast Dich mit Larson inzwischen sehr gut arrangiert und bist auch deutlich frecher geworden. In 42 Jahren mit Hunden in meinem Leben bist Du der erste, der nicht nur gerne apportiert (ausgeprägte Ballsucht), sondern auch noch leidenschaftlich gerne schwimmt. Und die Schläue spricht nur so aus Deinen aufmerksamen Augen, mein Lieber.

Ein wenig lästig ist Dein Beschützergehabe im Wald gegenüber anderen Rüden (das hatte Larson nie), dafür nervst Du aber auch nicht mit dessen damals ausgeprägtem Jagdinstinkt. Und kleineren Hunden ein Ohrloch zu stanzen, wollen wir nicht nochmal erleben!

Schön ist es sonst aber auch, dass Du Larson, der nun keine Treppen mehr laufen kann und sein „Familienrudel“ nachts vermisst, dann Gesellschaft leistet und ihr beide auch schon mal aneinandergekuschelt schnarcht – Du hast dabei alle Viere in die Luft erhoben.

Auf jeden Fall bist Du bei uns voll angekommen und begrüßt uns genauso freudig wie Larson – nur ein wenig wilder. Ein bisschen zu wild – aber mittlerweile weißt Du, dass man Herrchen nicht anspringt, wenn er im Anzug nach Hause kommt – und drängelst Dich als „Nähe-Ersatz“ einfach zwischen seine Beine. Kluger Hund! :O)

 

Kalle mit 9 Wochen (Foto von Tanja Behnke)

Kalle mit 9 Wochen
(Foto von Tanja Behnke)

 

GassiPod #074: Larson, Kalle und Tom Lost in Tokio

Tokio ist aufregend!So, das war ja eher ein „Durststreckenjahr“ für Euch Hörer – da müssen die Hundis und ich ja noch eine Jahresend-Rally hinlegen.

Da die Themen Hund und Reisen sehr beliebt sind, koppeln wir beides einmal und haben wie so oft auch live im Wald Spaß. Den Regen spürt Ihr auf Eurer Haut, wenn Ihr über Kopfhörer hört – versprochen!

Themen:

  • Wie macht sich der alte Puffbär Larson denn nun?
  • Wieviel Blödsinn macht Kalle?
  • Tom Lost in Tokio:
    Was die Japaner mit den Preußen gemein haben und wieso man einen Koffer voller Visitienkarten braucht.

Hört rein!

Euer Tom, Larson & Kalle
weiterlesen »

 

Der alte Herr kann nicht mehr

Alter PuffelOhje!
Vorgestern Abend noch hat Larson schwanzwedelnd mit mir und Kalle vorsichtig „gespielt“: Unser Opa tänzelte ein wenig, wedelte mit dem Schwanz, schnappte in der Luft und biss sogar mal wieder in ein Hundespielzeug von Kalle – und zog mit Kalle und mir ganz leicht daran.

Am darauffolgenden Morgen dann konnte er nicht mehr richtig stehen und fiel immer wieder auf die rechte Seite. Laut Tierärztin ein leichter Schlaganfall. Wir müssen uns allmählich auf einen Abschied vorbereiten, fürchte ich. Er bekommt nun Cortisonspritzen, aber es ist schwierig, mit ihn Gassi zu gehen, da er immer wieder wegknickt. Wir versuchen, ihn mit einem Geschirr zu halten.

Dabei hatte ich gerade einen neuen GassiPod (Lost Place Geocaching auf Mallorca) fertig gemacht! Also, nicht wundern und den nächsten GP ganz bis zum Ende hören – es gibt zwei Nachsätze.

 

Update 10.10.:

Morgens:

Die Spritzen schlagen gut an, aber es ist schon anstrengend. Letzte Nacht, höre ich ihn jaulen, stehe auf und helfe ihm auf, um ihn in den garten zu lassen. Er steht und überlegt so, was er eigentlich wollte. Dann schüttelt er sich (wie Retriever das halt so tun, wenn sie aufstehen) und plumpst erst einmal dabei wieder auf den Bauch. Ich helfe ihm nochmal auf und bugsiere ihn in den Garten. Dort angekommen, begutachtet erst einmal den regen, stellt fest „Scheiss Wetter“, wackelt wieder rein und schmeißt sich vor die Haustür. Alles umsonst und ich wieder müde ins Bett.

21:30 Uhr:

Unglaublich! (Gassipod-) Jens hat uns eben besucht, um den alten Herrn die Pfoten zu drücken:

  1. Larson kam zur Verabschiedung rausgewackelt,
  2. schüttelt sich, ohne hinzufallen,
  3. trabt (ja richtig, TRABT) mit mir zum Auto von Jens,
  4. fixiert plötzlich einen Punkt am Boden und läuft mit gesenktem Kopf darauf zu – JAGDTRIEB !!!
  5. Ich glaub‘ ich seh‘ nicht recht: Er hat eine WEISSE MAUS entdeckt und versuchte, sie zu kriegen…
  6. Die Maus läuft am Bordstein lang, Larson hinterher und – nur weil ich ihn gerufen habe – hat er sie nicht gekriegt…
  7. Er war schon über ihr und landete dann erst einmal wieder – *platsch* auf dem Bauch…
  8. Danach ist er erst einmal wieder auf die Wiese und hat sich wie in alten Zeiten freudig auf dem Rücken gewälzt…


Manoman… nun sieht er schon weiße Mäuse… Altersdemenz. Doof nur, dass wir sie beide gesehen haben…  :O)

 

 

Sorge um den alten Puffbär

Larson alter Puffbär (13 Jahre)

Larson alter Puffbär (13 Jahre)

Jaja, der alte Larson hat sich ja ins Methusalemalter geschlummert. Für seine Größe sind die 13,5 Jahre schon recht ordentlich! Nun hat er in den letzten Tagen das Problem, dass er sein Fressen nicht mehr bei sich behält und wir müssen morgen zum zweiten Mal zur Tierärztin. Drücken wir die Daumen, dass es nur ein Magen-Darm-Virus ist…

Auf  jeden Fall habe ich mal, da Ihr ja schon so lange nichts mehr von uns gehört habt, ein aktuelles Video vom alten Puffbär zusammengeschnipselt. Da wird einem so richtig klar, dass er doch schon ziemlich an seinem Lebensabend angelangt ist. Also, wer mit uns noch einen GassiPod aufnehmen will – muss sich sputen!

Aktualisierung vom 15. September:

Alles gut! Das Blutbild hat eine Gastritis ergeben (und wir dachten schon das Schlimmste….). Larson bekommt Antibiotika und sein Zustand hat sich rapide geändert. Plötzlich hüpft er wieder rum, ist verspielt und bettelt noch schlimmer und penetranter als je zuvor.

Man, bei so einem alten Hund denkt man automatisch eher an Krebs o.ä.
Das waren keine guten Tage für uns. Umso mehr freut es uns jetzt, dass er wieder der Alte ist! Danke für Euer Mitgefühl!

 

R.I.P. Éireann

2013-03-18_RIP_Eireann_sw_x1080Larsons Freundin Éireann ist eben zum letzten Mal eingeschlafen. Zumindest hatte sie noch an der letzten „Nordseetaufe“ teilnehmen können und konnte gestern noch einen schönen Spaziergang genießen. Ihren „Abgang“ hat sie dann recht schnell gestaltet – und hat zum Glück nicht lange leiden müssen.

Ach Mensch – „der Lauf der Dinge“ ist doof:  Hund groß = Leben kurz.

R.i.P. meine Liebe… wir denken an Dich!

 

Der Sommer kommt!

2013-03-07-Kalle-und-Larson-b8215-y1080Ist er nicht süß, der alte Puffel? Seine Friseuse meinte:
„Da steckt noch irgendetwas nordisches in ihm drin, so dichte Unterwolle, wie er hat!“

Der Sommer kann kommen!

 

GP#072: Hunde & jede Menge TECHNIK (Gassigang mit Jens)

Der alte Bär Larson wird 13 Jahre alt!

Der alte Bär Larson wird 13 Jahre alt! (Foto von heute morgen)

(Foto von heute morgen

In Anbetracht dessen, dass Larson HEUTE am 27. Februar 2013 satte 13 Jahre alt wird (siehe Foto), müssen wir doch wieder mal einen themenoffenen „Standard-Gassigang“ machen – natürlich mit Jens (und Larson und Kalle). Es gibt zunächst einmal keine guten Nachrichten von Larsons Freundin Éreann, die leider nun aufgrund ihres Alters – große Hunde werden i.d.R. nicht so alt – schwer körperlich abbaut und kaum noch aus dem Liegen hochkommt. Dem Thema „Hundesenioren“ steht natürlich Kalle im krassen Gegensatz gegenüber, der im allerbesten Rüpelalter ist und viiiiiieeeel Aufmerksamkeit braucht! (So auch natürlich bei diesem Gassigang).

Hinweis für wenig technik-affine Hörer:  Laaaaangweilig!  ;O)

Themen:

  • Hunde
  • Toms neuer PC
  • Youtube-Tutorials
  • Computer-Games
  • Windows 8
  • iPods und iTunes
  • Canon 5D Mark II und D800 (angerissen)

 


weiterlesen »

 

Kalle wird 1 Jahr alt (*6. Januar 2012)

2013-01-06_Happy_Birthday_KalleHappy Birthday, lieber kleiner Freund!

Kalle hat uns im ersten Jahr viel Freude bereitet und die Kids haben endlich ein Fellvieh, dass sich nicht genervt brummend in die Ecke schmeißt, wenn den Kids nach Spielen zumute ist. Er ist gerade im Pöbelalter und will am liebsten den ganzen Tag mit mir raufen – zur Not tun’s auch die Kids, die sich gerne von ihm jagen lassen.

Nur eines geht noch drüber: Seine Liebe zu seinem Gummiball! Nach dem ist er völlig verrückt!

Die Krönung ist beides GLEICHZEITIG: Er läuft dann den Kids mit dem Gummiball im Maul hinterher und bellt durch seinen Gummischalldämpfer – das klingt geradezu unheimlich (siehe Foto unten)  😛


weiterlesen »

 

GP#071a: Kanada (Teil 1) – Vancouver

Tom in Kana(nich)da(bleiben)

Kana(nich)da(bleiben)? Wir haben uns da einen lange gehegten Traum erfüllt und sind im Sommer 2012 mit den Kids an die Westküste Kanadas gedüst. Der Teil 1 zielt auf Eure Allgemeinbildung, schildert meine ersten Eindrücke von dem Land und beschreibt den Anfang der Reise: Die tiefenentspannten Bürger von Vancouver, Objektivkegeln und die kultige Fußverbrennung (das Sandalenmuster sieht man jetzt noch)!

Damit es etwas schneller geht als bei dem Australien-Bericht (Achtung, Running Gag :O)), gibt es keine Vor-Ort-Aufnahmen, sondern „nur“ pure GassiPods. Dafür sind die Vierbeiner mit dabei!

Zwischendurch merkt man doch den Unterschied zwischen dem ruhigen alten Fellpuffel Larson und dem jungen Wirbelwind und „Außenborder“ Kalle – letzterer braucht definitiv mehr Aufmerksamkeit. Ich hoffe, das stört Euch nicht – aber Ihr seid ja abgehärtet, was das angeht  :O)

Es gibt insgesamt 5 Teile mit einer Dauer zwischen 30 und 60 Minuten. Über zahlreiches Feedback freue ich mich wie immer.
Oder anders gesagt: Der Preis ist Kommentarpflicht! ;O)


weiterlesen »

 

GP#069: 3+3 Allerlei

Eigentlich sollte diese Folge als Abschluss der Android-Session dienen. Dann gesellte sich aber noch kurzfristig Jens (und Kalle) hinzu und so wurde ein buntes Allerlei draus. Ich mag es!

Themen

  • Nordseetaufe
  • European Podcast Award
  • Programmierer-Nostalgie
  • Apps-Gefahren
  • Business-Probleme der IT-Giganten
  • Innovationen und War of Talent
  • KALLE
    weiterlesen »
 

Kalle

Larson hat seit neusten einen neuen, jungen, wilden Kumpel: KALLE!

Also nicht wundern, wenn hier plötzlich noch ein Fellfumpel auftaucht! Mehr dazu in der in den nächsten Tagen erscheinenden Folge 69!

Wollt Ihr Kalle kennenlernen? Na dann….

PS: Tausend Dank an den genialen Herrn Bert, der mir aus meinen Stümpervideos diesen wunderschönen „Trailer“ zusammengezimmert hat!

 

GP#068: Tablets & Apps (Teil 1)

Unheimlich interessante Anwendungsfelder für Tablets ! (Tank Hero zum Beispiel ;O) )

Spaziergang in bekannter Runde mit dem Haupthema Tablets und Apps. Nachdem wir zunächst über die Hundezukunft nachgedacht haben, kommt uns prompt eine heiße Hündin entgegen und Éreann handelt nach dem Leitsatz „Ein bisschen bi schadet nie“. Nach ca. 10 Minuten geht es allerdings ins Eingemachte über Tablets & Apps!

Im kommenden Teil 2 erzählt Tom – nachdem ein wenig mehr Erfahrung gewonnen wurde – im Detail was so ein Tablet mit den Apps so wirklich leisten kann.

Viel Spaß wünschen Euch Tom und Jens !
weiterlesen »
 

GP#066: Eishunde und Schrottautos

Hunde und Heckklappen

Eine wunderbare, noch immer aktuelle Konserve aus 2009: Gassigang mit Jens und Éreann. Wir belustigen uns über Autos mit toller, hochqualitativer Ausstattung und schicken zwischendurch die Hunde aufs Eis – ein akustisches Highlight!

Man könnte die Themen auch so zusammenfassen :O)

  • Autoaustattung
  • Hundeausstattung
  • Autotechnik
  • Wärmepumpentechnik
  • Autowerkstätten
  • Hunde auf Eis
  • Autowerkstätten
  • Tischtennis-Beläge
  • Auto-Crash-Tests
  • China
    weiterlesen »
 

GassiPod #059: Die Galoppstrecke (Geocaching-Live mit Jens)

Eine weitere Konserve aus dem Sommer  2008, wieder mal was für die Geocacher unter uns!

Jens, Eiréann, Larson und ich versuchen uns am Geocache „Eifgental III“ von Werner. Einer von diesen älteren „Abzähl-Caches“, der aber durch ein wunderschönes Tal im Bergischen Land führt. Da uns Waldarbeiter an Station 2 den Baum mit dem Schild für den berühmten „Jakobsweg“ (NICHT „Neandertalweg„) vorenthalten haben, irrten wir gleich kilometerweise hin und her und berührten so allerlei bunte Themen, Menschen und Hunde.

Der titelgebende Höhepunkt des Ganzen war dann ein Fast-Unfall – Live  und in Farbe. Ich habe mich dann im Nachhinein so sehr darüber aufgeregt, dass ich fast geplatzt wäre und der gute Larson sich gezwungen sah, uns umgehend zu rächen. Eiréann trat alldieweil Kekse in den matschigen Waldboden. Aber hört besser selbst…
weiterlesen »

 

GassiPod #57: Gassigang mit Thomas & Buzz

2011-01-23_hundetreff__044_org7129

Thomas & Buzz

Thomas und ich kennen uns nur ganz flüchtig aus der Schulzeit – und das ist schließlich schon ein kleines Weilchen her. Um so lustiger war es dann, mit ihm über Facebook und Geocaching in Kontakt zu kommen und zu sehen, wie sein Leben in der Zwischenzeit so verlaufen ist.

Wir plaudern dabei über Geocaching, Australien, das Leben als Arzt, das Medizinstudium und natürlich Hunde – denn er brachte Buzz mit – einen Australian Sheperd Welpen. Die wilde Wutz hat dann ständig mit Larson und meinen Kids um uns herum gewuselt!

Viel Spaß!


weiterlesen »