Artikel der Kategorie 'Reisen'

GP#071d: Kanada (Teil 4) – Wells Grey National Park

Die legendären Helmcken Falls im Wells Grey National Park

Tom probiert den kräftigen V6 vom Chrysler aus und findet einen ebenbürtigen Gegner, bevor wir von einem renitenten Rentner erfahren, dass auch Ferkel gerne mit Hunden spielen. Wir tauchen ab in den Wells Grey National Park und lassen uns vom Klischee-Cowboy John auf den Rücken verfressener Gäule in die Kanadische Wildnis entführen.

Wir machen zudem einen Mini-Powertrail und der zunächst nette Trip wird durch Eichhörnchen, Mücken, Gewitter, schlechtem Handyempfang, Akkupanik und ungünstiger Topologie schließlich zum wahren Horrotrip, der in einem weinenden Sven mündete. Nebenbei wird Kalles Hundeschulenausbildung ausführlich getestet.

Ws gibt insgesamt 5 Teile mit einer Dauer zwischen 30 und 60 Minuten. Über zahlreiches Feedback freue ich mich wie immer. Oder anders gesagt: Der Preis ist Kommentarpflicht :O)

Viel Spaß auf Eure Ohren wünscht Euch

Euer Tom

PS: DIE FOTOGALERIE KOMMT MIT DEM NÄCHSTEN UND LETZTEN TEIL!!!

PPS: Auch diese Folge unbedingt über KOPFHÖRER hören – das rockt. Wer genau hinhört, kann an einer Stelle im Hintergrund einen Specht hören. Na, wer kann mir dazu Minute und Sekunde sagen? :O)


weiterlesen »

 

GP#071c: Kanada (Teil 3) – Von Banff nach Jasper

Die Five Lakes bei Jasper

Dritter Teil: Die wunderbare Fahrt durch den Icefield-Parkway von Banff nach Jasper mit einem Besuch auf dem Athabasca-Gletscher in letzter Minute und der einzigen Bärensichtung auf der Reise. In Jasper selbst war die Wanderung an den Five Lakes ein absolutes Highlight!

Es gibt insgesamt 5 Teile mit einer Dauer zwischen 30 und 60 Minuten. Über zahlreiches Feedback freue ich mich wie immer. Oder anders gesagt: Der Preis ist Kommentarpflicht! ;O)

PS: Immer noch keine Fotogalerie – habt GEDULD :O)


weiterlesen »

 

GP#071b: Kanada (Teil 2) – Kelowna – Revelstoke – Banff

Welch‘ ein erstes Highlight in den Kanadischen Rockies! Der Balu-Trail.

Kana(nich)da(bleiben)? Im zweiten Teil dieser Reisegeschichte machen wir den Kids zuliebe doch noch morgens einen Abstecher in das Vancouver Aquarium und wursteln uns dann über den vollen Nord-Highway zu dem furchtbaren und nichtssagenden Ort Kelowna durch – einer Art Tourismus-Falle, um die Deppen vor den Rockies abzufangen.

Dumm nur, dass wir dort gleich zwei Tage Aufenthalt gebucht hatten, so dass ich, um den Frust perfekt zu machen, mich nochmal erfolglos mit dem Mountainbike am Mountain versucht habe. Dat is nix für mich.

X-fach entschädigt hat uns dann aber die Weiterfahrt von dort über Revelstoke in Richtung Banff. Es geht in die Rockies – und zwar so richtig! Der erste Trail auf Bärenspuren war dann auch sogleich ein Highlight und Banff ist eine Klasse für sich. Hört selbst!

Es gibt insgesamt 5 Teile mit einer Dauer zwischen 30 und 60 Minuten. Über zahlreiches Feedback freue ich mich wie immer. Oder anders gesagt: Der Preis ist Kommentarpflicht! ;O)

PS: Die Fotogalerie konnte ich leider immer noch nicht fertig machen, da ich leider erst einen neuen PC besorgen muss (Folgekosten der neuen Kamera, mit der sich die 36 MPix-HDRs nicht mehr so einfach berechnen lassen :O))


weiterlesen »

 

GP#071a: Kanada (Teil 1) – Vancouver

Tom in Kana(nich)da(bleiben)

Kana(nich)da(bleiben)? Wir haben uns da einen lange gehegten Traum erfüllt und sind im Sommer 2012 mit den Kids an die Westküste Kanadas gedüst. Der Teil 1 zielt auf Eure Allgemeinbildung, schildert meine ersten Eindrücke von dem Land und beschreibt den Anfang der Reise: Die tiefenentspannten Bürger von Vancouver, Objektivkegeln und die kultige Fußverbrennung (das Sandalenmuster sieht man jetzt noch)!

Damit es etwas schneller geht als bei dem Australien-Bericht (Achtung, Running Gag :O)), gibt es keine Vor-Ort-Aufnahmen, sondern „nur“ pure GassiPods. Dafür sind die Vierbeiner mit dabei!

Zwischendurch merkt man doch den Unterschied zwischen dem ruhigen alten Fellpuffel Larson und dem jungen Wirbelwind und „Außenborder“ Kalle – letzterer braucht definitiv mehr Aufmerksamkeit. Ich hoffe, das stört Euch nicht – aber Ihr seid ja abgehärtet, was das angeht  :O)

Es gibt insgesamt 5 Teile mit einer Dauer zwischen 30 und 60 Minuten. Über zahlreiches Feedback freue ich mich wie immer.
Oder anders gesagt: Der Preis ist Kommentarpflicht! ;O)


weiterlesen »

 

GP#070: Azoren und Geocaching

d-Buddi, Tom, Jens (aka Wiiilmaa), Eiréann und Larson

Ein themenoffener Spaziergang in großer Runde mit

  • Jörg Budweg (alias d-buddi),
  • Der unsichtbaren (und fast unhörbaren), Heike
  • Dem (fast unhörbaren) Jens,
  • Larson und Eiréann,
  • und mir natürlich.

Es geht um Reisen nach Island, den Azoren, Teneriffa, La Palma und natürlich auch eine Menge Geocacher-Talk, den wir gleich damit verbinden (Lost Places, Loggen, Challenges, etc.).

 

Weitere Themen, die kurz angerissen werden, sind neue Arbeitszeitmodelle (Viertagewoche, Sabbatical), und der Hundeführerschein. Das akustische Highlight ist in der Mitte des Podcasts eine eingeblendete Liveaufnahme eines spektakulären Tunnelcaches auf den Azoren.

Schenkt uns Euer Ohr und schaut Euch mal die Galerie unten an!


weiterlesen »

 

GassiPod #058: Tom in Dresden

Tom an der Semperoper in Dresden

Eine Konserve aus dem Jahr 2008.

Ich musste in einer megastressigen Woche geschäftlich nach Dresden und bin mit einem frühen Flieger dort angelandet. Getrieben von Baustellenlärm machte ich mich per Cachesuche und zu Fuß durch die Altstadt auf, vorbei an Semperoper, Zwinger, Rüstkammer, Hofkirche, Brühler Terrassen und Frauenkirche, um schließlich des nachmittags die berühmte Gläserne Manufaktur zu besichtigen, in der VW den Phaeton herstellen lässt.

Dort traf ich auch einen ehemaligen Kollegen wieder, mit dem ich dann zusammen am Computer einen schönen bunten Phaeton für uns konfigurierte.

 


weiterlesen »

 

Drei neue Mallorca-Panoramen – sucht Hotte eines aus!

Mallorca PanoramenWie Ihr wisst, entschwinde ich ja jedes Jahr mit Geocache-Kumpel Hotte für ein paar Tage auf Wander- bzw. Cache-Tour. Es gibt für mich nichts Besseres, um meinen Kopf frei zu bekommen. Wir mieten uns in einem Hotel ein, stehen für unsere Verhältnisse streberhaft früh auf und machen uns nach einem opulenten Frühstück auf.


weiterlesen »

 

GassiPod #57: Gassigang mit Thomas & Buzz

2011-01-23_hundetreff__044_org7129

Thomas & Buzz

Thomas und ich kennen uns nur ganz flüchtig aus der Schulzeit – und das ist schließlich schon ein kleines Weilchen her. Um so lustiger war es dann, mit ihm über Facebook und Geocaching in Kontakt zu kommen und zu sehen, wie sein Leben in der Zwischenzeit so verlaufen ist.

Wir plaudern dabei über Geocaching, Australien, das Leben als Arzt, das Medizinstudium und natürlich Hunde – denn er brachte Buzz mit – einen Australian Sheperd Welpen. Die wilde Wutz hat dann ständig mit Larson und meinen Kids um uns herum gewuselt!

Viel Spaß!


weiterlesen »

 

GassiPod #053c: Geocaching auf Mallorca (Teil 3, mit Fotogalerie!)

Rückblick auf den Torrent

Der Torrent de Pareis - die vielleicht spektakulärste Wanderung auf Mallorca

Auch diese Folge ist wieder eher nur etwas für die Geocacher und Mallorca-Wanderer unter uns. Es ist ein Live-Bericht von DEM Geocache auf Mallorca, genannt Torrent de Pareis oder „Die Bergziege““ (GCPD5E) – einem beeindruckenden T5er mit grandiosen Naturerlebnissen (siehe Fotos).

Der Torrent des Pareis, eine spektakuläre, etwa 3,5 km lange Schlucht zwischen Lluc und Sa Calobra wurde 2003 samt Umgebung zum „Monument Natural“ erklärt. Diese Tour hatten wir uns  schon letztes Jahr (2009) vorgenommen, jedoch warnte uns eine freundliche Mitarbeiterin des Fremdenverkehrsamtes vor Ort am Straßeneinstieg, dass aufgrund der schweren Herbst-Regenfälle gegen Ende etwa 50 Meter geschwommen werden müsse – da gäbe es dann kein Zurück mehr. Also hatten wir das Vorhaben dann doch lieber auf dieses Jahr (2010) verschoben.


weiterlesen »

 

GassiPod #053b: Geocaching auf Mallorca (Teil 2) und neues 360° Panorama

 

Puig Major vom Cuber-Staudamm

Hier mal live von zwei spektakulären Tageswanderungen in Mallorcas Bergen, Anfang September 2010!!

Zunächst berichten wir von der Wanderung zum Cache „Las cabras de la Atalaya de Alcudia“ (GCTNYX) bei Alcudia, im Nordosten Mallorcas. Auf der Tour sind mir einige recht ansehnliche Panoramen gelungen und wir durften auch die „großzügige“ Hütte des Brandwächters bewundern. Ein Track der Tour findet sich übrigens hier (Einstieg war beim Rundweg – bis dorthin kann man mit dem Auto gelangen).

Am nächsten Tag (11. September) sind wird beim Cuber Stausee gestartet und haben bei einem Flugzeugwrack in den Bergen erst einmal selbst einen Cache gelegt: „Commuter Error 150“ (GC2F8YA), siehe Position des Wracks auf Google-Maps.

Kurz nach beginn der Tour konnten wir übrigens noch einem Rettungshubschrauber bei der Übung zuschauen (siehe Bild rechts, wer findet ihn?).

 


weiterlesen »

 

Mallorca-Panoramen bei Alcudia

Mallorca-Bergziegen bei Alcudia

Mallorca-Bergziegen bei Alcudia

Ich stelle hier mal zwei der vielen Panoramen vor, die ich auf Mallorca erstellt habe – hier die gegend um Alcudia. Sie sind auf der Wanderung zum Cache „Las cabras de la Atalaya de Alcudia“ (GCTNYX) entstanden (siehe hier) und bestehen mehreren, im Hochformat aufgenommen Einzelaufnahmen. zur Darstellung wurden sie allerdings erheblich verkleinert.

Das zweite Panorama entspricht einem Rundblick von 360°.

Nach und nach kommen dann immer mehr Fotos dazu und ich mache später dann eine eigene Galerie daraus.

Kurz nach dem ersten Panorama kamen übrigens zwei Bergziegen angaloppiert, blieben direkt neben mir stehen, guckten skeptisch und kletterten dann unbeirrt weiter zu ihren Artgenossen (siehe oben).

Übrigens boten sich speziell auf dieser Wanderung ein toller Ausblick nach dem anderen. Hier ist der Startpunkt der Wanderung auf Google Maps.

Wen Panoramen auch so faszinieren wie mich, dem sei dies empfohlen: Paris in 26 Gigapixels


weiterlesen »

 

GassiPod #053a: Geocaching auf Mallorca (Teil 1)

Geocaching auf Mallorca: Hotte logt "Sa Gubia"

Geocaching auf Mallorca: Hotte logt "Sa Gubia"

Den Wünschen der Hörer beugend – zeitnahe Veröffentlichung und mal wieder etwas über Geocaching – schieße ich diese Folge(n) aus der Hüfte heraus in Richtung GassiPods-Hörer. Ob’s Euch gefällt oder nicht.

Für die Nicht-Geocacher unter Euch: Es werden auch einige „Randthemen“ behandelt :O) .

Eine Stunde auffe Ohren direkt von einem Geocache-Berg auf Malle, wo es mittlerweile über 350 wundervolle Geocaches gibt. Mit Kächekumpel Hotte wandeln wir über die Berge und schwadronieren über spektakuläre Caches auf Malle.

Viel Spaß!


weiterlesen »

 

Tom im Urlaub

Urlaub...Also Urlaub für den Mann an sich ist doch eigentlich erst, wenn man(n) eine richtige Arschbombe machen kann, oder? Frau regt sich über die laute Rüpeligkeit regelmäßig auf – soll sie doch eine weiße Blümchenbadekappe aufziehen und weiter Brustschwimmen üben…
:O)

Larson ruht sich zwischenzeitlich von Tom aus – mit Samy zu Hause (der Arme: spielen spielen spielen), wir werden ihn bald erlösen…
weiterlesen »

 

Toms ultimative Reiseliste für den Hektikpacker

Screenshot Toms Reiseliste für Hektikpacker

Screenshot Toms Reiseliste für Hektikpacker

Das positive Feedback der Gestressten zu meiner Reiseliste und einige Zusatzeinträge meinerseits veranlassten mich, ein Update durchzuführen. In Anbetracht der anstehenden Herbstferien eigentlich gar keine schlechte Idee, oder?

Hier ist sie, die ultimative Reiseliste für  den „Um-5:30Uhr-morgens-ist-Abflug-und-ich-packe-noch-schnell-um-4:00-Uhr-Hektiker„.

Viel Spaß damit und lasst Kommentare regnen, wenn die Liste Euch nützt – und erzählt es weiter!

 

GassiPod #049c: Elba, Teil 3 (Lesestoff, Hörstoff und Geocaches)

schmoekerstunde_x1200

Schmökerstunde auf Elba - so muss Urlaub sein!

Elba zum Dritten – Zeit für die üblichen Ab- und Ausschweifungen, oder? Es geht neben den beiden Haupthemen Urlaubsbücher und Geocaches auch über den Lesezwang durch Zeitschriftenabos (der zum Kündigungszwang führt) und die Schwierigkeit, selbige endgültig loszuwerden am Beispiel der c’t und des Manager Magazins.

Bei Minute 25 gibt es ein Tierrätsel (wer weiß, was das für ein Tier ist ???) und bei Minute 33 ein weiteres (ich werde live attackiert). Wir beschließen die Exkurse mit dem Problem, welches dazu führte, dass meine Jungs sich leider nicht mehr für die tollen Hörspiele von „Die drei ???“ begeistern lassen: Star Wars als Hörspiel mit den Originalsprechern


weiterlesen »