Artikel mit dem Tag 'eBooks'

GP#064: Das Ende von Gutenberg (oder: Der Tod der klassischen Buchverlage)

iRiver Story HD

iRiver Story HD

Zurzeit liebe ich es ja, in beliebiger Runde meine harte These zu vertreten, dass die klassischen Buchverlage mit der jetzigen Generation aussterben werden. Welcher Autor hat es eigentlich noch wirklich nötig, bei Verlagen als schlechtbezahlter Bittsteller aufzutreten? Verlage, die nichts weiter tun, als sein Gedankengut teuer auf ein 600 Jahre altes Medium zu drucken, zu lagern, an die Händler zu fahren, die es dann in den eigenen Läden verkaufen. Dies verursacht enorme Kosten und der Autor bekommt fast nichts vom Gewinn, weil die Verlage auch die 95% Remittenden „durchfüttern“ müssen. Von den Umweltaspekten dieser vorsintflutlichen Vorgehensweise mal ganz zu schweigen (hinzu kommt noch der Sprit, den ein Käufer verfahren muss, um zum Buchladen zu fahren). Das Geld wird bei den Verlagen mit den Bestsellern gemacht, angetrieben von einer gewaltigen Marketing-Maschine. Letzteres ist vermutlich noch der einzige Grund, weshalb junge Autoren doch noch an die Türen der Verlage klopfen, anstatt Angebote wie z.B. Book on Demand zu nutzen – allerdings werden dann 9 von 10 schlicht abgelehnt.

Es muss die Frage erlaubt sein: Sind eBooks da nicht viel zeitgemäßer?


weiterlesen »

 

GassiPod #61: eBooks und eBook-Reader

Wir müssen ja mit der Zeit gehen – aber die meisten von uns wissen gar nicht, dass es zur fenstergroßen Zeitung, kiloschweren Büchern oder augenstrapazierenden, akkufressenden iPads für das liebe Lesen seit einiger Zeit auch eine wundervolle technische Alternative gibt: Das eBook – auf einem speziellen, leichten Reader mit einer neuen Display-Technik, basierend auf der sogenannten eInk, dem „elektronischen Papier“.
weiterlesen »