Artikel mit dem Tag 'Hunde'

Kalles Fotoshooting mit Frauchen

Kalle und sein Frauchen beim Fotoshooting!

Vertraute Hörer wissen bereits, dass ich ja total gerne fotografiere – und vielleicht auch gar nicht sooo schlecht. Mein größtes Manko ist aber, dass ich Bildbearbeitung nicht sonderlich mag. Seit Lightroom (Software zur Bildbearbeitung) ist das allerdings etwas besser geworden und so fange ich an, allmählich mal die Schätze aufzuarbeiten, die sich teilweise seit über 10 Jahren auf meiner Festplatte befinden.

Ein wenig ist es so auch mit diesem Shooting – es fand am 1. November 2015 statt! Aber die Protagonisten sehen zum Glück noch genauso aus wie letztes Jahr: Kalle und sein Frauchen! Letzterer musste ich allerdings gut zureden, nicht die Gassigehklamotten anzuziehen, sondern mal etwas Fescheres (macht sie leider viel zu selten, aber ich bin da auch nicht anders – Pott wie Deckel).
weiterlesen »

 

Die GassiPods ziehen immer noch ihre Kreise…

Unser Selfie am Ende des Gassigangs!

Da treffen Kalle und ich doch einen netten älteren Herrn mit einer quirligen Hundedame, die Kalle direkt in ihren Bann gezogen hat. Plötzlich: „Wie haben sie ihren Hund gerade gerufen, Kalle? Ich glaube den kenne ich!“

Da hatte er doch tatsächlich die GassiPods-Seite des öfteren besucht und war vor einiger Zeit über eine Recherche nach „Kunst im Wald“ auf uns gestoßen. Wir hatten dann einen ganz entspannten Gassigang und stellten viele Gemeinsamkeiten fest – so fotografiert Wolfgang (so heißt der nette Mensch) auch gerne (Street Art) und kommt ebenfalls aus der IT-Branche.

„Klein ist die Welt“, sagte er.
Und ich: „Ooops, da gibt es tatsächlich eine Episode, die so heißt…“

Ich glaube, ich mache jetzt mal weiter mit den Folgen. Es war jedenfalls ein schöner Ansporn!

 

GP#078: 10 Jahre GassiPods!!!

SU_mit_Kalle_im_Wald_im MaiKaum zu glauben, jetzt haben wir 10 Jahre voll gemacht! Zugegeben, das ist ein wenig „gepfuscht“ – wenn ich die vielen Monate Kreativpausen abziehe, sind es vermutlich nur die Hälfte an Jahren. Aber so ziemlich alle anderen Podcasts, die ich so kenne, haben nicht einmal 3 Jahre „durchgehalten“. Das liegt vermutlich daran, dass im Laufe der Zeit die Kommentare natürlicherweise weniger werden und man aber gleichzeitig seine Podcastfolgen immer „professioneller“ gestalten möchte und somit Aufwand größer wird. Bei mir braucht eine GassiPodfolge im Durchschnitt 7 (!) Stunden Zeitaufwand. Man bekommt dann vielleicht 3 Kommentare zurück und das war’s. Die Downloadzahlen sprechen aber eine ganz andere Sprache, somit weiß man dann doch um die vielen „stillen“ Hörer.
weiterlesen »

 

Old Dogs – Charakterhunde!

Old_Dog_LarsonLeider ist es so, dass in Tierheimen viele alte Hunde ein trauriges Dasein fristen, weil sie niemand mehr haben will. Man sucht eher quirlige „Familienhunde“ für die Kinder oder etwas Kleines für die Oma. Alte Hunde haben nicht mehr lange zu leben, man will ja nicht die Kinder zu früh mit Trauer konfrontieren und wer weiß, womöglich verursachen sie auch noch hohe Arztkosten.

Alles Bullshit! Gerade die Mischlinge sind sehr robust und werden alt – wer es bis auf über 10 Jahre gebracht hat, wird vermutlich keine teure OP mehr brauchen.

Was viele gar nicht wissen, weil sie nie einen alten Hund hatten: Es sind die tollsten Lebensbegleiter, die man sich vorstellen kann!

  • Sie machen keinen Stress mehr beim Gassi gehen:
    • Kein Jogger, der gebissen wird
    • Kein Jagen
    • Keine Beißerei mit anderen Hunden
    • Sie laufen nicht 40m vor und sind unkontrollierbar, sondern Du musst Dich ab und zu umdrehen, um zu sehen, wo er sich gerade wieder verschnuffelt hat.


weiterlesen »

 

GP#076b: Et muss wigger jonn! (Industrie 4.0 und Fitnesstracker)

Tom & Kalle… und weiter geht es auf dem Gassigang. Wir treffen gleich zu Anfang einen „Kalle-Klon“ – nur ein wenig kleiner und mit Ringelschwanz. Die beiden spielen dann auch gleich eine Runde und mit der Besitzerin halte ich die ersten fünf Minuten einen Plausch über Hunde und Mantrailing mit Unterhosen. Männer finden das vermutlich langweilig und deshalb schalte ich gleich danach um auf das hochtechnische Thema „Industrie 4.0“ und „Internet der Dinge“. Dann habe ich wenigstens beide Geschlechter gleichzeitig in nur EINER Episode vergrault. Wer dann noch dabei bleibt, darf sich dann sagen lassen, dass sie/er mit Ende 40 aus dem Leim läuft und gefälligst Sport machen soll – mit Fitnesstracker natürlich!
weiterlesen »

 

GP#076a: Et muss wigger jonn! (Kalles Wesen und Toms Gleitsicht)

Das neue Cover mit Kalle!

Das neue Cover mit Kalle!

Kalle, Hunde, Hütehund, GleitsichtbrilleKalle, Hunde, Hütehund, Gleitsichtbrille

Ein Jahr Pause – na und?

So, meine lieben GassiPod-Getreuen, nun habt Ihr ein Jahr treu gewartet, nachdem Larson mit 14,5 Jahren in den Hundehimmel gezogen ist. Es ist klar, dass mir zunächst einmal ein ganzes Stück Motivation fehlte, nach so langer Zeit weiter zu machen (die GassiPods werden im April 2016 ganze 10 Jahre alt!). Aber das was es nicht allein – ich habe mal wieder extreme Arbeitslast und Ihr kennt das ja schon von früher. Aber wie sagt der Kölner: „Et muss wigger jonn!“

weiterlesen »

 

Unser Rabauke Kalle wurde heute zwei Jahre alt!

Kalle wird zwei Jahre alt! (*6. Januar 2012)

Kalle wird zwei Jahre alt!
(*6. Januar 2012)

 

Happy Birthday Kalle!

Du hast Dich mit Larson inzwischen sehr gut arrangiert und bist auch deutlich frecher geworden. In 42 Jahren mit Hunden in meinem Leben bist Du der erste, der nicht nur gerne apportiert (ausgeprägte Ballsucht), sondern auch noch leidenschaftlich gerne schwimmt. Und die Schläue spricht nur so aus Deinen aufmerksamen Augen, mein Lieber.

Ein wenig lästig ist Dein Beschützergehabe im Wald gegenüber anderen Rüden (das hatte Larson nie), dafür nervst Du aber auch nicht mit dessen damals ausgeprägtem Jagdinstinkt. Und kleineren Hunden ein Ohrloch zu stanzen, wollen wir nicht nochmal erleben!

Schön ist es sonst aber auch, dass Du Larson, der nun keine Treppen mehr laufen kann und sein „Familienrudel“ nachts vermisst, dann Gesellschaft leistet und ihr beide auch schon mal aneinandergekuschelt schnarcht – Du hast dabei alle Viere in die Luft erhoben.

Auf jeden Fall bist Du bei uns voll angekommen und begrüßt uns genauso freudig wie Larson – nur ein wenig wilder. Ein bisschen zu wild – aber mittlerweile weißt Du, dass man Herrchen nicht anspringt, wenn er im Anzug nach Hause kommt – und drängelst Dich als „Nähe-Ersatz“ einfach zwischen seine Beine. Kluger Hund! :O)

 

Kalle mit 9 Wochen (Foto von Tanja Behnke)

Kalle mit 9 Wochen
(Foto von Tanja Behnke)

 

R.I.P. Éireann

2013-03-18_RIP_Eireann_sw_x1080Larsons Freundin Éireann ist eben zum letzten Mal eingeschlafen. Zumindest hatte sie noch an der letzten „Nordseetaufe“ teilnehmen können und konnte gestern noch einen schönen Spaziergang genießen. Ihren „Abgang“ hat sie dann recht schnell gestaltet – und hat zum Glück nicht lange leiden müssen.

Ach Mensch – „der Lauf der Dinge“ ist doof:  Hund groß = Leben kurz.

R.i.P. meine Liebe… wir denken an Dich!

 

GP#069: 3+3 Allerlei

Eigentlich sollte diese Folge als Abschluss der Android-Session dienen. Dann gesellte sich aber noch kurzfristig Jens (und Kalle) hinzu und so wurde ein buntes Allerlei draus. Ich mag es!

Themen

  • Nordseetaufe
  • European Podcast Award
  • Programmierer-Nostalgie
  • Apps-Gefahren
  • Business-Probleme der IT-Giganten
  • Innovationen und War of Talent
  • KALLE
    weiterlesen »
 

Kalle

Larson hat seit neusten einen neuen, jungen, wilden Kumpel: KALLE!

Also nicht wundern, wenn hier plötzlich noch ein Fellfumpel auftaucht! Mehr dazu in der in den nächsten Tagen erscheinenden Folge 69!

Wollt Ihr Kalle kennenlernen? Na dann….

PS: Tausend Dank an den genialen Herrn Bert, der mir aus meinen Stümpervideos diesen wunderschönen „Trailer“ zusammengezimmert hat!

 

GassiPod #059: Die Galoppstrecke (Geocaching-Live mit Jens)

Eine weitere Konserve aus dem Sommer  2008, wieder mal was für die Geocacher unter uns!

Jens, Eiréann, Larson und ich versuchen uns am Geocache „Eifgental III“ von Werner. Einer von diesen älteren „Abzähl-Caches“, der aber durch ein wunderschönes Tal im Bergischen Land führt. Da uns Waldarbeiter an Station 2 den Baum mit dem Schild für den berühmten „Jakobsweg“ (NICHT „Neandertalweg„) vorenthalten haben, irrten wir gleich kilometerweise hin und her und berührten so allerlei bunte Themen, Menschen und Hunde.

Der titelgebende Höhepunkt des Ganzen war dann ein Fast-Unfall – Live  und in Farbe. Ich habe mich dann im Nachhinein so sehr darüber aufgeregt, dass ich fast geplatzt wäre und der gute Larson sich gezwungen sah, uns umgehend zu rächen. Eiréann trat alldieweil Kekse in den matschigen Waldboden. Aber hört besser selbst…
weiterlesen »

 

GassiPod #57: Gassigang mit Thomas & Buzz

2011-01-23_hundetreff__044_org7129

Thomas & Buzz

Thomas und ich kennen uns nur ganz flüchtig aus der Schulzeit – und das ist schließlich schon ein kleines Weilchen her. Um so lustiger war es dann, mit ihm über Facebook und Geocaching in Kontakt zu kommen und zu sehen, wie sein Leben in der Zwischenzeit so verlaufen ist.

Wir plaudern dabei über Geocaching, Australien, das Leben als Arzt, das Medizinstudium und natürlich Hunde – denn er brachte Buzz mit – einen Australian Sheperd Welpen. Die wilde Wutz hat dann ständig mit Larson und meinen Kids um uns herum gewuselt!

Viel Spaß!


weiterlesen »

 

GassiPod #040b: GassiPods 2.0 – Der Relaunch (Teil 2)

eireann_larson_und_das_meerschweinchen

Éireann, Larson und das Meerschweinchen (Chevapchichi oder wie die Rasse heisst)

Im zweiten Teil (b) sind wir mit dem Technikgelaber eigentlich durch und Larson prügelt sich erst einmal live und in Farbe mit einem anderen Rentnerrüden. Danach versuche ich verzweifelt und genervt, zwei aktuelle Erlebnisse wiederzugeben, werde dabei aber ständig von durchgeknallten Hundedamen, Amerikanern, Kids und Meerschweinchen an der Leine unterbrochen.

Bei den Stories geht es eigentlich darum, dass Wellnäss nix für Männer ist und um „Tom sucht die Gefahr“ (im Karneval), Teil III: Im Anzug am Abend zu Weiberfastnacht am Hauptbahnhof in Kölle – wenn der Pöbel schon besoffen ist…