Das neue Magellan eXplorist 710

Das neue Magellan eXplorist 710

Der Geocacher an sich denkt sich im Schnitt alle 15 – 24 Monate, dass sein Hobby im Vergleich zu der Verschwendungssucht seiner Partnerin doch *sehr* günstig ist und dass es doch mal wieder an der Zeit wäre, mit selbiger zu gehen (der Zeit, nicht der Frau). Ein neues GPS muss her – möglichst eines, bei dem er nicht noch zusätzlich Cachebeschreibungs-Ausdrucke, Kamera, Autonavi, Karten, Diktaphon, und Handy mitnehmen muss. Beim neuen Magellan eXplorist 710 braucht Ihr nur noch letzteres zusätzlich mitzunehmen. Und vielleicht noch Ersatz-Akkus – aber die Mignon-AA halten allemal viel länger als z.B. ein Eierfon (welches im Regen auch nicht wirklich Spaß macht).

Ich bin erst einmal mit der üblichen, Männern oft zu eigenen Methode des „Akkus-rein-anschalten-und-rumspielens“ an das Objekt meiner jüngsten Begierde herangegangen. Die dabei aufkommenden Fragen habe ich mir notiert und „wegrecherchiert“ – sie werden dann im zweiten Teil des GassiPods behandelt. Alles in allem vermutlich ein nützlicher und interessanter GassiPod für Geocacher. Alle Nicht-Cacher dürfen ja, wenn es in die Technik geht, den Vögeln im frühlingshaften Wald lauschen, die uns eine wunderbare Hintergrundmusik bescherten.


weiterlesen »